Willkommen, Besucher!


BITTE WARTEN ...
Wetter
15°C/12°CSonne
Wind:
4.1 km/h
Luftfeuchtigkeit:
70%
Sonnenaufgang:
07:16 Uhr
Sonnenuntergang:
18:04 Uhr

zunehmender Mond
nächster Vollmond:   24.10.2018

nächster Neumond:   08.11.2018
News
  • 13.05.2018

    Dringende News!

    Liebe User,
    bitte beachtet die folgenden News.
    Wir werden das Rise auf absehbare Zeit leider schließen.

    Hier klicken

    das Team
Rise of Forgotten » Suche » Suchergebnis
Zeige Themen 1 bis 40 von 381 Treffern Seiten (10): 1 2 3 nächste » ... letzte »
14.05.2018 23:00
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Vielen lieben Dank nochmal an alle für die netten Worte! Das tut wirklich gut! Smile


@Asmo:
Nun wie schon gesagt wars bei uns ja nicht nur wegen dem Gesetz, allerdings ist das mit dem reinen Serverstandort wechseln ein kleiner Irrglaube: Das wurde leider schon länger in den IT Gesetzen ausgehebelt. Mittlerweile gilt nicht mehr der Serverstandort, sondern der Wohnort des Inhabers. Solange also der Inhaber seinen Wohnort nicht ändert, gilt nach wie vor die Gesetzeslage seines eigenen Landes.

Schlimmer noch: Mit der DSGVO sind nicht-EU-Server nochmal ein großer Fallstrick. Eventuelle externe Anbieter aus nicht-EU Ländern müssen die GDPR vollständig erfüllen, sonst dürfen sie nicht verwendet werden. Bei einigen Cloudanbietern wie Cloudflare oder Amazon AWS muss man sogar explizit einen "GDPR" Modus einschalten, wodurch die Cloudbasierten CDNs dann letztendlich nur noch Server aus dem EU Netz nutzen.

Also mit einem Serverwechsel ohne Wohnortwechsel in ein non-EU Land handelt man sich unterm Strich mehr Probleme eine als man löst, man muss sogar (aber das bisher nur als kommerzieller/geschäftlicher Anbieter) gewisser Verträge mit den Hostern einholen, die man im Ernstfall vorweisen muss. (Also wenn man z.B. seiner Auskunftspflicht nachkommen muss oder nach einem Einbruch/Hacking das entwenden von Daten veröffentlichen muss).


Trotzdem lieben Dank für Deinen Input, aber was Serverstandortwechsel angeht ist leider schon im alten Telemediengesetz ein ziemlicher Riegel vorgeschoben worden. Ich glaube der kam sogar schon 2010 rum, weil bei der ersten Gesetzesverschärfung ging das mit dem Serverort wechseln noch und das haben zu viele Leute gemacht, da hat die Politik dann letztendlich nachgezogen, dass nicht mehr der technische Ort sondern der Inhaberort zählt.
14.05.2018 00:44
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Hallo ihr Lieben,

auch ich möchte mich an dieser Stelle noch kurz bei Euch für die netten Worte bedanken und vor allem auch für das insgesamt doch vorhandene Verständnis, dass Ihr dieser Entscheidung entgegen bringt.

Denn eines kann ich Euch auch garantieren: Wir haben uns diese Entscheidung wirklich nicht einfach gemacht und haben wirklich schon über Monate immer mal wieder über das Thema diskutiert. Anfangs, als vielleicht die stärkere Abwanderung begann oder als wir merkten, dass hier und da etwas "die Luft raus" ist, haben wir das Thema sogar immer wieder in die Ecke geschoben und es lieber übergangen. Doch da inzwischen noch mehr Dinge dazukamen (Technik, Gesetzanpassungen, nötiger Softwarewechsel mit komplettem Neuaufbau der Technik "dahinter") fanden wir es jetzt doch angebracht diese Entscheidung jetzt doch zu diesem Zeitpunkt zu fällen und eben auch so zu fällen.

Gerade das war natürlich auch ein brisantes Thema: Das Rise ist wahrlich kein "normales" Forum gewesen. Alleine schon wegen der Größe und der Postzahl pro Tag mussten wir vom Team täglich sehr viel unserer Freizeit investieren, damit das Board überhaupt in seinen Bahnen laufen konnte. Und das parallel dazu, dass sowohl Nina als auch ich einen Job haben, der uns leider sehr viel Fordert und oft auch an Wochenenden oder nach "Bürozeiten" komplett blockiert. - Um dies überhaupt zu schaffen wurden sehr tief in dieser Forensoftware über die Jahre hinweg diverse Systeme entwickelt, die uns einen großen Teil der Arbeit abgenommen haben. Beispielsweise generierte sich die Blacklist automatisch und wir mussten sie nur noch posten und veraltete Threads wurden von einem intelligenten und "lernenden" Algorithmus als solche erkannt und zum Archivieren vorgeschlagen und wir mussten das dem Bot nur noch mit einem Klick bestätigen, dass er alles richtig gefunden hat. Auch das Aufräumen nach "Userlöschungen", damit es keine verwaisten Threads gab, geschah somit in letzter Zeit eigentlich komplett automatisch und ohne, dass wir auch für diese Aufgaben noch mehr Zeit hätten investieren müssen. Diese steckten wir dann lieber in andere Bereiche des Boards. Und das sind nur zwei Beispiele von vielen, die auch "unter der Haube" das Rise am Leben erhalten haben.

Für einen Wechsel auf eine neue Software hätten wir gerade diese technischen Mittel noch einmal komplett neu programmieren müssen, was sicherlich den Rest dieses Jahres an Aufwand bedeutet hätte (immerhin: Wir haben in den 6 Jahren Rise nach und nach immer neue Funktionen eingebracht, diese Arbeit von 6 Jahren müssten wir nun sozusagen im Eilverfahren bis spätestens Dezember reproduzieren was natürlich eine Mammutaufgabe wäre, insbesondere weil ich im Bereich Code auch im Grunde alleine dastünde und Nina im Bereich der Styles). Doch es wäre nicht nur das: Standard-Konverter würden diese Forensoftware aufgrund dieser Eingriffe nicht mehr lesen können und müssten ebenfalls neu entwickelt werden, sodass wir überhaupt in der Lage wären, die Daten von A nach B zu transferieren. Und die Rise Datenbank ist inzwischen ein Bocken, der rund 2GB alleine an Textdaten auf die Wage bringt (Posts, Themen, Benutzeraccounts). Übliche Konverter ohne Anpassungen sagen da gleich "Ohne mich, ich bin raus!".



Und mal Hand aufs Herz: Wir haben in den 6 Jahren Rise auch mit unserem eigentlichen Konzept schon so viel gemacht und gespielt, dass wir natürlich langsam immer weniger Möglichkeiten hatten gerade unsere Stammspieler weiter mit guten Ideen zu beschäftigen und bei der Stange zu halten. Und viele dieser Stammspieler sind sogar schon weggegangen oder sind inzwischen beruflich/RL technisch auch so eingespannt, dass sie für das klassische "Echtzeitsystem", auf dem das Rise aufbaute, gar keine Zeit mehr gefunden hatten. So habe z.B. auch ich eigentlich schon seit 2 Jahren fast nur noch Nebenplays spielen können, weil ich Echtzeit-Play einfach nicht mehr in mein Leben integrieren konnte.


Im Endeffekt hätten wir also denke ich selbst mit einer Umstellung einen langsamen Sterbeprozess aufrecht gehalten und für diesen uns jetzt noch einmal mega unter Druck und Stress gesetzt, was im Endeffekt dann für uns auch bedeutet hätte, dass das eigentliche Hobby zum Stressfaktor geworden wäre und wir sicher damit auch unsere Gesundheit aufs Spiel gesetzt hätten. Und wenn das Hobby auch zu einem Stress wird, dann macht man immerhin etwas falsch.

Und wenn die Entwicklung, die wir schon seit über einem Jahr beobachteten, und die in letzter Zeit immer deutlicher sichtbar wurde, sich fortgesetzt hätte, dann wären wir in vielleicht einem weiteren Jahr eines dieser Foren, in denen plötzlich nichts mehr passiert und die einfach "pro Forma" am Netz gehalten werden, obwohl irgendwann keiner der registrierten - egal ob Team oder User - noch Spaß daran hat.


Und wir fanden einfach, dass dies für keinen der Beteiligten eine schöne Situation wäre.


Wir wollen das Rise und Euch lieber in positiver Erinnerung behalten. Als ein Projekt, welches uns wahnsinnig viel Spaß gemacht hat und welches viele Charageschichten ermöglichte, die so vielleicht sonst nirgendwo möglich gewesen wären. Und nicht zu vergessen: Das Rise hat auch sehr viele Freundschaften geschlossen und eine freundliche, eingefleischte Community hervorgebracht, worauf wir auch äußerst stolz sind.

Oder wie man es oft so gerne sagt: "Ending on a high note".

Sicher ist es schmerzlich, wenn eine mega geile Party irgendwann vorbei ist, aber zumindest ist es Fair Euch somit auch noch ausreichend Übergangszeit zu geben Plays zu beenden, Plays zu sichern, Euch für mögliche Alternativen abzusprechen und Kontaktdaten auszutauschen. Ich spreche wohl für das gesamte Team wenn ich sage, dass wir das Rise immer schon transparent und fair geführt haben und es somit auch nie zulassen wollten Euch in ein offenes Messer rennen zu lassen. Das wollten wir auch bei diesem Thema, welches uns natürlich auch sehr schwer fiel, ebenfalls nicht tun und auch hier einen fairen Abgang hinlegen.



Nochmal herzlichen Dank für Eure netten Worte, Eure Treue im laufe der Jahre und Euer Verständnis!


Es war eine sehr geile Zeit mit Euch! Smile


Und ich bin mir sicher, wir sehen uns in den Weiten des Internets hier und da wieder. Smile


LG,
Axi
13.05.2018 15:48
Forum: Neuigkeiten
Luzifer

Antworten: 1
Hits: 459
Okay der Sammelmonat wäre jetzt am Dienstag eh vorbei gewesen und der Thread blieb ja letztendlich leer.

Aber angesichts der aktuellen Boardnews schließe ich das Thema hier auch schon mal ab. Smile



[ closed ]
05.05.2018 21:02
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Ja oder das. zwinker
05.05.2018 20:54
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Bitte gerne! Smile

Joah oder notfalls klein in die Signatur schreiben wenn Du das deutlicher hervorheben willst. zwinker

LG,
Axi
05.05.2018 19:41
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Hi Mac,

kurz und knapp: Das Feld nutzen wir nicht, deshalb taucht das nicht in der Profilausgabe auf. zwinker

LG,
Axi
04.05.2018 17:30
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Gar kein Thema, hab das überflüssige X mal direkt weggeschossen. zwinker

LG,
Axi
04.05.2018 00:35
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Hey Mac,

nein eine schöne Zone im Krankenhaus geht schon okay, da hast Du dann freie Hand. Es geht im Prinzip nur darum, dass dann das eigentliche Threadumfeld in einem auf der Insel bekannten Gebäude für Gesundheitsfragen untergebracht ist (und da eben auch entsprechendes Equipment in allen Varianten vorhanden ist).

Aber wie Du das da dann beschreibst und gestaltest bleibt natürlich Dir überlassen. Smile Das ist dann Dein "Arbeitsplatz".

Darüber hinaus darfst Du natürlich auch eine Privatwohnung haben. Smile Und falls er da mal einen Patient einfach so hinzitiert kannst Du das natürlich auch so machen. Natürlich dann nur mit Equipment, dass so in ein Arztkoffer passt und tragbar ist. zwinker

LG,
Axi
03.05.2018 23:45
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Hi Mac,

wie üblich haben wir ja auf der Insel die Richtlinie, dass Du Dir schon ein Haus nehmen kannst, aber wir bei Geschäftsmäßigen Dingen ganz an die öffentlichen Punkte gebunden sind, weil es da ansonsten schon Probleme gab das irgendwann mal was leer stand.

Du kannst Dich aber durchaus als Arzt im Krankenhaus niederlassen und dort sozusagen eine Praxis eröffnen mit eigenen Räumlichkeiten im Krankenhausgebäude. Hat den Vorteil, dass Du im Krankenhaus auch jedes Equipment hast das Du möchtest. zwinker

LG,
Axi
01.05.2018 21:03
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Immer gerne. Smile
01.05.2018 20:25
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
@Nei
Alles klar wurde erledigt! Smile


@Santhony
Klar das ist kein Problem, hab den Account umbenannt. Smile
01.05.2018 14:39
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Moin Benny.

Schade, aber klar, das Leben verändert sich und manchmal sind neue Wege wieder spannender.

Bin Deinem Löschwunsch hiermit nachgekommen und wünsche Dir alles Gute. Vielleicht sieht man sich ja irgendwann wieder.

LG,
Axi
30.04.2018 01:55
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Immer gerne! Smile
29.04.2018 23:56
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Hey Pete,

Du kannst sogar noch einen Schritt weitergehen und

Code
[spoiler] .... [/spoiler]


um Deinen Post schreiben bzw. um den Teil des Abschnitts, der Hinweise auf Infinity War gibt.

Sieht dann so aus:

Vorsicht Spoiler! - hier klicken zum anzeigen
Spidey is cool xD



LG,
Axi
29.04.2018 21:40
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Immer gerne. Smile
29.04.2018 21:15
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Hallöchen Ihr!

Die Löschungen wurden ausgeführt! Smile

@Cari
Japp die Abwesenheit war noch auf den falschen Hauptchar, das müsstest Du also bitte nochmal kurz neu setzen, die konnte ich nicht erhalten. Smile

LG,
Axi
29.04.2018 18:08
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Huhu,

also ich wüsste jetzt eigentlich nichts, was dagegen spricht. Ist ja Dein Chara, den darfst Du ganz frei gestalten. Smile

LG,
Axi
28.04.2018 01:57
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Sehr gerne ihr Zwei! Smile
27.04.2018 20:56
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Keine Sorge, der Thread ist genau richtig. zwinker

Löschung wurde ausgeführt!

LG,
Axi
27.04.2018 20:35
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Genau richtig. Smile
27.04.2018 18:37
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Zitat
Original von Draconia Tijandor
Tante Edit ^^
Also, ich kann die Haven/Astero max um 50% schrumpfen, dann misst sie noch 33,5 Meter. Ihre drei Drohnen hätten dann Maße von 2x4 Meter Drohnen und 1x5 Meter. Mehr kann ich leider nicht schrumpfen, weil sonst kann sich dort niemand mehr drauf bewegen.


Wenn - abgesehen von Shuttlen - das eigentliche Schiff in dem Fall eher ein Haus wäre (also nicht direkt flugfähig) wäre das in Ordnung. Einschließlich dem Rest der Technik. Und hey, haste mal geschaut wie groß rund 40m2 sind? xD Das ist IMO eine durchaus faire und großzügige Richtlinie für ein Maß. grins Darfst gerne auch bis 120 hochgehen, ich denke einige der Villen haben das hier auch locker, aber dann wie gesagt kein Antrieb, sondern fest stationär. So riesen Fluggeräte sind ja nicht gestattet.

Wie gesagt wir haben solche Restriktionen bei großen Schiffen schon oft Mitgliedern hier genannt, es wäre unfair jetzt anders zu entscheiden.

LG,
Axi
27.04.2018 13:20
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Nun ja die Schiffsgröße ist ja trotzdem noch da und wäre größer als die Villen die wir so als Maximum erlauben, das wäre dann anderen Usern gegenüber unfair, denen wir eben auch schon ein paar Limits gesetzt haben. Smile

Aber es spricht ja nichts dagegen, dass Du dieses Schiffsmodell einfach selbst ein bisschen schrumpfst. zwinker Das ist natürlich gar kein Problem dann.

Dann darfst Du wählen, dass Du ein ich sag mal Villa-Großes Schiff hast, das nicht Flugfähig ist oooder das Du ein kleines Schiff hast mit dem Du fliegen kannst, das aber in seinen Ausmaßen dann wirklich deutlicher begrenzt ist.

LG,
Axi
26.04.2018 23:43
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Uh ja das müsstest Du dann schon etwas schrumpfen. zwinker

Ich glaube wir hatten mal bei Raumschiffen so ein Limit à la Puddle Jumper von Stargate gesetzt, also eher so kleine Transporter wo man nur ein paar Personen rein bekommt. Beamen wäre aber natürlich OK.

LG,
Axi
26.04.2018 17:20
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
@Jessy
Wurde erledigt!


@Mac
Soweit ich das anhand der vielen Bereiche des Schiffes sehe wäre das ein sehr großes Schiff, das würde leider mit unseren Größenlimits kollidieren. Erlaubte Fahrzeuge/Schiffe/usw. findest Du in unserer Übersicht hier:
http://rise-rpg.net/thread.php?threadid=7688&sid=


LG,
Axi
22.04.2018 17:38
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Moin Logan,

ach schade, dann hab ich das doch richtig kommen sehen, als Du angefangen hast die Charas abzuspecken. Schade, aber klar, wenn das RL die RPG Teilnahme nicht mehr zulässt, dann muss man irgendwann ein Schlussstrich ziehen.

Trotzdem schade wie gesagt, warst ja auch ein Mitglied seit anbeginn.

Bin Deinem Löschwunsch (widerwillig frech) nachgekommen und wünsche Dir alles Gute. Vielleicht sieht man sich ja irgendwann wieder.

LG,
Axi
20.04.2018 23:18
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Huhu,

also die TARDIS ist ja mehr ein Fahrzeug/Transportmittel als ein Wohnbereich, von daher macht jeder Forenbereich für Wohneinheiten keinen wirklichen Sinn (bzw. je nach position nicht immer Sinn) weil der Ort ja variabel ist.

Einige Deiner Vorgänger haben die TARDIS einfach an dem Ort wo sie waren ins Spiel gebracht und sozusagen "mitgeschrieben", das ist finde ich die geschickteste Lösung, dann kannst Du vorm Posten einen Ort aussuchen an dem Du sie geparkt hast.

Alternativ würde als "in der TARDIS" vermutlich "Ländereien" am ehesten Sinn machen, da diese ja eigentlich am flexibelsten sind was die Platzierung auf der Insel angeht.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen. Smile

LG,
Axi
20.04.2018 21:41
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Immer gerne behilflich. kuss2
20.04.2018 21:37
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Wurde erledigt!

LG,
Axi
18.04.2018 23:31
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Na klar, wurde erledigt! zwinker

LG,
Axi
18.04.2018 19:55
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Wurde erledigt! Smile

LG,
Axi
17.04.2018 21:22
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Japp hättest Du tun können, aber ist ja nicht schlimm. zwinker
17.04.2018 14:25
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Huhu,

ist erledigt. zwinker

LG,
Axi
10.04.2018 19:31
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Das Leben ändert sich, aber schade ist es schon.

Du warst immer ein fester Teil vom Rise und das Posten mit Dir hat viel Spaß gemacht. Wir haben ja auch schon einige Abenteuer zusammen bespielt.

Ich bin Deinem Wunsch nachgekommen, Sam, und wünsche Dir alles Gute! Herz

Würde mich sehr freuen, wenn man sich wiedersieht.

Das Rise steht Dir immer offen, das weißt Du ja!

Bis dann!
Axi
31.03.2018 23:26
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Na klar, wurde erledigt. zwinker
30.03.2018 18:51
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Na klar kein Thema, wurde erledigt. Smile
25.03.2018 23:13
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Prima, danke Dir! Smile
25.03.2018 23:04
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
@Benny

Den Thread habe ich schon mal archiviert, trage die neue Location aber bitte in den Karten-Thread ein, hier verliert Nina das sonst schnell aus den Augen, der Karten Thread ist für sie gleichzeitig die ToDo Liste. Danke! Smile

LG,
Axi
25.03.2018 23:03
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Bitte gerne! Smile

Opera hat glaube ich mittlerweile die selbe Engine wie Chrome, keine Ahnung ob die dann nicht den selben Fehler haben sofern das Problem in der Chromium Engine bzw. Blink selbst liegt und nicht im eigentlichen Google Chrome Mod. Da bin ich mir aber jetzt nicht sicher, das musst Du austesten.

Ansonsten wäre Brave noch eine Option wenn Dus schlank magst.

(Und Firefox hat seit paar Versionen mit Quantum auch nochmal einiges geändert vielleicht magst ihn ja dann wieder xD).


Joah und ansonsten ist ja die Leiste oben auch nicht so weit weg vom Mausweg. zwinker Und aufm Smartphone kannste eh immer auf die Kopfleiste tippen zum hochspulen von Webseiten.


LG,
Axi
25.03.2018 20:04
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
So Doppelpost damit ihr es auch seht:

Ich habe mal etwas experimentiert und nachgeforscht, das Problem liegt aktuell wirklich beim Chrome der Ankerpunkte bei non-HTML5&SSL Seiten nicht mehr verstehen oder ausführen will, da der Browser nicht peilt, dass er auf der selben URL jeweils einen anderen Ankerpunkt ansteuern muss. Nach den Meldungen in der Dev-Community scheint der Bug auch schon vor mehreren Updates in Chrome reingerutscht zu sein, kann aber auch sein, dass Google da bewusst auf Stur schaltet, weil sie die Leute gerade alle zum Umstieg auf HTML5 und SSL zwingen wollen (grundlegend verständlich, aber eine alte WBB Forensoftware wie unsere ist dafür halt nicht gemacht und wegen all unserer Extras würde ein Wechsel auf ein neueres System natürlich bedeuten, dass wir alle Individualisierung verlieren würden und neu Entwickeln müssten, was schwer ist weil bei uns auch Backend Geschichten wie Archivier-Bot und Blacklist-Generator sehr eng mit allen Userdaten & Postfunktionen verwoben sind).

Ich habe jetzt allerdings als kleinen Workaround ein kleines JavaScript für Chrome Nutzer oben in den Top-Link der Header Bar eingebaut.


Wenn ihr runterscrollt in den neuen Styles habt ihr oben ja diese kleine Kontrollleiste, in der auch der Charawechsler drin ist und der Login/Logout usw.

Dort findet ihr ja auch immer schon eine Sprungmarke "#". Diese läuft jetzt mit JavaScript und drückt bei Chrome einfach die Scrollbar nach oben.


Als Abhilfe könnt ihr also statt dem Pfeil-nach-oben Link bei jedem Post dann in Chrome diesen "#" in der Kopfleiste oben verwenden, die funktioniert dann überall. zwinker

Bei den Post-Links müsste ich jetzt in jedem Template die Posttabelle ändern, aber ich denke das lohnt jetzt nicht wirklich weil Chrome das sicher früher oder später eh fixen wird und das per JavaScript eigentlich eine ineffektivere Methode ist Ankerpunkte bzw. Seitenpunkte anzuspringen.


LG,
Axi
25.03.2018 19:36
Luzifer

Antworten: 1204
Hits: 159388
Vielleicht hat Chrome einen Bug?

Wie gesagt das ist Softwaretechnisch nämlich kein Kunststück, das ist einfach nur ein HTML Standard der schon seit den 90ern Verankert ist.

Oben ist ein a id="top" und hinspringen tut man mit a href="#top" - das ist keine große Kunst, nur ein Anker. zwinker

Was damit passiert ist dann das, was der Browser draus macht.

Und ich habe gerade nochmal geschaut, dass auf der Seite hier auch wirklich die ID "top" nur einmal vorkommt, ja das ist auch der Fall, also auch da nichts was das sabotieren könnte.

Scheint also vermutlich ein Chrome Phänomen zu sein wenn ihr das beide mit Chrome habt. Oder ihr müsst mal abgleichen welche AddOns ihr im Einsatz habt, vielleicht funkt da eins dazwischen.

LG,
Axi


EDIT
Hab mal gerade einen blanken Chrome auf Mac aufgesetzt, der springt auch nicht, also Browser AddOns sind da nicht die Ursache, offenbar hat Chrome verlernt was ein HTML Anker ist. Es wird nämlich auch kein Fehler geworfen. Vielleicht koppelt Google das an den https Zwang oder sie haben was zerschossen, da müsst ihr auf ein Chrome Update warten oder einen anderen Browser versuchen. Smile Firefox & Safari z.B. machens beide korrekt.

EDIT2
Jupp Chrome Developer Community ist voll davon, liegt also am Browser. zwinker Scheinbar versteht er den Anker aktuell nur noch auf bereits HTML5 basierten Seiten.
Zeige Themen 1 bis 40 von 381 Treffern Seiten (10): 1 2 3 nächste » ... letzte »